www.Ditzj.de
 
Home
Willkommen
Updates
LKW
Krane
Aktionen
Ladekrane
Links
Info
Bauma 2016 - 1
Atlas

Bei der Ost-Eingang von der Messe stand dieser MAN TGS 35.480 8x4H*6 mit einen Atlas 620.3 Kran in A6 Asuführung, also 6x hydraulisch ausschiebend bis 15,5 meter. Oben drauf gibt es noch ein 4x ausschiebender Jib. Der LKW ist mit viel Anbauteile ausgestattet, damit er viel Aufgaben erledigen kann. Mit der Hakenarm kann er immer den passende Aufbau aufnehmen. Zusätzlich ist er noch mit eine Rotzler Winde ausgestattet.

Auf der Stand von Atlas war u.a. diesen Langarm Kran zu sehen, der 280.2V. Dieser Kranart wird viel für Baustoffe verwendet, er hebt 1,52 Tonnen auf 15,5 Meter. Einen Hochsitz ist hier üblich.

 
CO.ME.T.

Weniger bekannt für mich ist die Marke CO.ME.T aus Italien. Hier wurden auch einige Krane ausgestellt, der 250'er rechts hebt auf 8,13 Meter noch 2,7 Tonnen.

 
Cormach

Bei Cormach gab es viele einzelne Krane, hier einen 34000 und ein 50000. Der 34000-E5 hebt auf 14 Meter noch 1,7 Tonnen. Mit seinen 2x hydraulischen Jib reicht er bis zur 20,3 Meter mit 830 Kg. Der 50000-E7 kommt ohne Jib schon auf 16,45 Meter mit 1830 kg, mit der Jib wird das 26,26 Meter mit 370 kg. Von dieser Kran gibt es auch einen E11 Ausführung, der hebt ohne Jib 25,1 Meter weit!

Ein interessantes Ausstellungstück ist dieser sogenannter "Wallboard" Kran, er wird hautpsächlich für den USA Markt produziert. Der Kran liegt während transport über die Ladung und kann also nicht zusammenfalten. Dieser 30000 WB65 reicht mit sein 4 Schiebeteile bis 19,84 Meter wo er noch 840 kg hebt. Eine last von 2,38 Tonnen wird bis eine Höhe von 23 Meter gehoben. Auch hier ist der Hochsitz üblich.

Dies war der einzige LKW auf der Cormach Stand, einen Iveco Stralis 450 8x2 mit einen Cormach 71000-E7 mit F186 Jib. Diesen LKW gab es in auch schon in Verona zu sehen.

Noch 2 weitere Krane, einen 75000-E7 HP und einen 150000-E5 HP, beide ohne Jib. Der 75000 hebt 10 Tonnen auf 5,76 Meter und 3,21 Tonnen auf die maximale Reichweite von 16,17 Meter. Der schwerere 150er dagegen kann auf 11,03 Meter noch immer 10,58 Tonnen heben, maximal sogar 30 Tonnen auf 3,8 Meter.

Hier kann man einen großen Bericht über den 1. Cormach 575000 lesen, auf der Bauma wurde der 2. gebaute Kran ausgestellt. Der Kran geht an die gleiche Kunde, Otman aus Israel. Es ist der gleiche Kran, also einen 575000 AXO E9. Es bleibt ein beeindruckender Kran!!

 
Pris-Mag

Pris-Mag baut hauptsächlich Wechselaufbauten für LKW, aber auf diese Messe wurde ein Raupenkran vorgestellt den man entwickelt hat. Als Basis dient einen Cormach 51800-E8 mit F64 Jib. Der Kran reicht 18,6 Meter weit, bzw. mit Jib bis zur 28,64 Meter. Der Kran wird angetrieben von einen 140 Ps Dieselmotor womit die Raupe bis zur 2,96 km/h schnell ist. Er kann ebenfalls elektrisch angetrieben werden. Eine Auffälligkeit ist die Höhenverstellung der Oberwagen, damit kann man im Gelände mehr Bodenfreiheit gewinnen. Die Stützen haben verschiedene Aufstellmöglichkeiten. Im Bild oben ist die Kreuzposition zu sehen, damit wird eine Stützbasis von 12 bei 9,2 Meter erreicht. Wenn die Stützen genau 90° zum Oberwagen gedreht werden, gibt dies 12,46 Breite und 4 Meter Länge. Abhängig von der Platzverhältnisse kann man die Stützen auch weniger weit ausfahren. In Transportzustand ist der 23 Tonnen schwere Kran 4,22 Meter lang, 2 Meter breit und 2,5 Meter hoch.

 
Copma

Bei Copma standen nur Krane. Dies ist ein neues Modell, der 1150.8. Er hebt maximal 19,4 Tonnen auf 4,52 Meter oder auf maximale Entfernung von 19,52 Meter noch 3,76 Tonnen. Diesen Kran hat gerade keinen Jib, aber einen J6 Jib ist lieferbar. Damit kann auf 32,8 Meter noch 820 kg gehoben werden.

Material dieser Webseiten darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Ditzj verwendet werden.