www.Ditzj.de
 
Home
Willkommen
Updates
LKW
Krane
Aktionen
Ladekrane
Links
Info
Bauma 2013 - 1
Der Bauma in München findet alle 3 Jahre statt, die Vorgänger Versionen sind hier dokumentiert:
2004 - 2007 - 2010
Fang ich mal an mit mein persönlicher Favorit, der neue WABI-K.150 von W. Biedenbach GmbH aus Leipheim. Es handelt sich hier um ein innovativer Indoor-Kran für Schwerlast-Maschineumzüge und Hubarbeiten an enge Stellen.
Der Basis formt einen Sefiro Fahrgestell von Greiner, es hat 10 Achsen (5-Achslinien) die mit einen Lenkeinschlag von maximal ~95° sehr beweglich ist. Es hat einen zulässiges Gesamtgewicht von 190 Tonnen und kann noch 176,5 Tonnen Ladung aufnehmen. Unter der Flur ist der 68 Ps Motor installiert. Der Kran ist mit Bolzen auf der Ladefläche montiert und kann sehr leicht abgenommen werden. Die 5. Achse kann bei Bedarf abgenommen werden.
Der Kran wurde bei Erkin in der Türkei gebaut und ist das Modell ER-450.000, was bedeutet das es einen Hubmoment von 450 t/m aufbringt. Die maximale Hublast liegt bei 150 Tonnen. Zwischen die vordere Stützen ist das Powerpack für der Kranantrieb montiert, oberhalb hängt der drehbare Tank. Der Tank kann weggedreht werden wenn man mit den Ballast in dieser Richtung drehen muss. Der Kran kann auch, mit geringere Hublast, ohne Ballast betrieben werden.
Das Gesamtgewicht von der Greiner + Erkin, ohne Jib, liegt bei 63,5 Tonnen. Der Kran wiegt alleine um die 50 Tonnen und kann daher auch ohne Platformwagen stabil betrieben werden. Die Kreuzstützen ermöglichen eine Flexible Aufstellung, auch auf engstem Raum. Die Maße von dieses Gerät in Transportzustand sind sehr Hallentauchlich, die Breite beträgt nur 2,30 mtr und die Höhe liegt bei 2,98 mtr.
Der Basisausleger teleskopiert 8-fach bis eine Länge von 22,5 meter, dort hebt der Kran noch immer eine beeindruckende 13 Tonnen! Näher am Kran können Gewichten von z.B. 42 Tonnen auf 8 meter gehoben werden. Mit der Jib kann maximal 47,8 meter weit gehoben werden, die Hublast ist dort noch 1 Tonne.
Auf der Erkin Stand war auch noch dieser ER-150000L zu sehen, er ist auf einen Volvo FMX 8x4 montiert und gehört die Dänische Firma Skaks. Der Kran hat einen Hubmoment von 150 t/m und 27 Meter Basislänge, fast 42 Meter mit Jib.
Palfinger nutzte die Bauma um ihr neues Topmodel, der PK 200002 L SH, vorzustellen. Es wurden 2 Modelle gezeigt, diese hier geht an die Firma Meister aus Dieburg und ist montiert auf einen Scania R 10x4*6 (mit V8, aber ohne Typenschild).
Es wurde eine sehr kurzer 10x4 Rahmen bestellt worauf der neue Kran samt Hilfsrahmen montiert ist. Das Gesamtgewicht von dieses Fahrzeug liegt bei ungefähr 42 Tonnen.
Der neue PK 200002 L SH in G-Ausführung (hier montiert) schiebt 8-fach aus und hebt dann auf 25,4 Meter noch 3,95 Tonnen. Näher am Kran können z.B. Gewichte von 10,4 Tonnen auf 11,4 meter gehoben werden, diese Last der Kran aber bis auf eine Höhe von ungefähr 24 Meter brengen.
Abgestützt wird dieser Kran in diesem Fall über 4 Schwere Stützen seitlich vom Fahrzeug. Diese sind im Hilfsrahmen integriert. Vorne steht der große Öltank und die Kühlung der Hydraulik. Am der vordere Stoßfanger wurde auch noch einen Stützbein montiert der hilft um im vorderen Bereich des Fahrzeugs auch Stabil zu sein.
Mit der PJ300LF Jib wird eine Reichweite von 45 Meter erreicht, hier hebt der Kran noch 500 Kg. Die Hubhöhe liegt bei max. 48,5 Meter. Mit das DPS Plus System (Dual Power System) kann der Hublast am Jib noch gesteigert worden, dafür muss aber vom Basiskran einen Schubteil eingeschoben bleiben. Die Reichweite sinkt dann auf 43 Meter. Die maximale Hublast am Jib steigt aber von 6,2 Tonnen auf 8,2 Tonnen an.
Aus dem Heck komt das 6. Stützbein gefahren. Beim zusammenfalten verschwindet es im Hilfsrahmen.
Am Heck sind noch Staukasten montier wo obendrauf der Arbeitskorb gelagert wird.
Dieser DAF wurde in der Presse schon mehrfach vorgestellt, es ist der Erste PK200002 und wurde an die Firma Rachbauer geliefert. Leider stand er nachmittags ziemlich schlecht, daher ist das Foto nicht besonders gut. Statt einen 5-Achs Rahmen wurde der Kran hier auf einen DAF CF85 8x4 installiert.
 
Weiter zur Seite 2 >>

Material dieser Webseiten darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Ditzj verwendet werden.