www.Ditzj.de
 
Home
Wilkommen
Updates
LKW
DAF
Ginaf
Iveco
MAN
Mercedes
Scania
Volvo
Sonstige
Krane
Aktionen
Ladekrane
Links
Videos
Info
Scania R500 - Curcio

Dies ist der neue Scania von Curcio Trasporti aus Cressa (I).

Es ist eine Scania R500 Next Generation in 8x2*6 Ausführung. Die 3. Achse ist angetrieben, alle andere Achsen sind gelenkt für gute Wendlichkeit.

Der installierte Kran ist einen Effer 2055. Der steht hier in Fahrtrichtung hinten auf dem LKW. Zwischen die Achsen hängt an diese Seite der Auspuff und ein Gestell mit die Stützplatten.

Der Effer 2055 ist die 6S Ausführung mit 14,95 meter Reichweite mit 8,7 Tonnen Kapazität. Maximal kann der Kran 41,6 Tonnen auf 2,7 meter heben. Der Jib ist einen 6S Heavy Duty Ausführung. Dieser HD Jib gibt eine Gesamtreichweite von 27,34 meter mit 2,46 Tonnen Kapazität. Aber interessanter ist die maximale Kapazität, 11 Tonnen bei ca. 9 mtr Ausladung und bis zu ca. 17 meter Höhe! Der Kran in diese Konfiguration ist also deutlich auf schwere Arbeiten ausgelegt, wie z.B. Maschinenumzüge.

Die Heckmontage vom Kran sorgt dafür das er nicht seitlich zusammenfalten kann. Das ist auch nicht wichtig, da eh kein Ladeleistung mehr vorhanden ist. Am Heck gibt es ein ausschiebbare Stützbalken mit 2 klapbare Stützen. In diese Konfiguration ist er dem Scania von Geonova der auf der Bauma 2019 stand sehr ähnlich.

Direkt am Kranfuß sind die übliche große Stützen montiert. Hinter das Fahrerhaus liegt ebenso einen Satz schwere Stützen, damit kann der Kran schon in alle Richtungen stabil arbeiten. Ein schönes Konzept für diese Schwerkrane, Effer hat auf diese Art schon einige aufgebaut.

Vorne am Rahmen wurden noch 2 weitere kleine Stützen montiert die mehr Stabilität geben bei Arbeiten übers Fahrerhaus. An diese Seite hängt der Dieseltank zwischen die Achsen.

Ein sehr schöner neuer Kranwagen für Italien!
 
Zurück zum: Scania Übersicht / Effer Übersicht
Material dieser Webseiten darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Ditzj verwendet werden.