www.Ditzj.de
 
Home
Willkommen
Updates
LKW
Krane
Aktionen
Ladekrane
Links
Videos
Info
Bauma 2019 - Weitere Krane

Bei HMF standen 2 LKW, beide mit das neue 7020 Model. Dies ist ein toller Volvo FH 8x2 von König & Kaiser.

Und dieser Scania R500 8x2 von Gräber. Der HMF 7020 in K6 Ausführung kann 2,96 Tonnen auf fast 17 meter heben. Mit der Fj1200 K6 Jib wird 485 kg auf fast 30 meter gehoben.

Ferrari, Teil von Hyva, hatte diese neuer Kran ausgestellt. Dieser 9661C Kran in A6 Ausführung kann 3135kg auf 16,13 meter heben. Mit 4 manuelle Schiebeteile wird fast 25 meter erreicht mit 1,35 Tonnen.

Bei MKG stand dieser Mercedes Arocs 4143 8x4 von ES-GE Nutzfahrzeuge. Auf dem Rahmen steht einen MKG HMK 991HP Ta2-a3. Am Kranfuss hängt schiebende Ballast und ein Fahrerhaus.

Der Hauptausleger schiebt 2x aus und der Jib 3x. Wobei man bei diese Kran nicht wirklich vom Jib reden kann, sondern eher vom 2. Ausleger, da beide Kranteile permanent verbunden sind. MKG Krane werde meistens nicht wegen ihre Reichweite, sondern ihre hohe Kapazität bei Arbeiten auf Höhe verwendet. Mit der 1. Ausleger ausgeschoben wird eine Knickhöhe von ca. 23,5 meter erreicht. Mit der 2. Ausleger kann auf die Höhe maximal (am inneren Haken) 12 Tonnen gehoben werden. Mit diesen Ausleger ausgeschoben kann auf 23,5 meter Höhe und 22,5 meter Entfernung noch 2,45 Tonnen gehoben werden. Die maximale Hakenhöhe ist 41 meter mit 4 Tonnen Last.

Die stabile Bauart und gute Hubtabelle auf Höhe macht diesen Kran für viel Baufirmen, aber mittlerweile auch Agrarfirmen interessant. Die 2. Kategorie nutzt diesen Kran gerne mit dieses Anbauteil, ein Güllemixer. Damit wird Gülle die sich im Silo festgesetzt hat wieder locker gemacht, damit es zum Ausfahren bereit ist.

Auch ein interessantes Anbauteil ist dieser Holzklammer mit Säge von GMT Equipment. Mit die stabile Krane von MKG gehört das Sägen von Bäume an schwierige Orte auch zu die Möglichkeiten.

Auch faltbare Krane sind lieferbar, hier der HLK 531 HP a5. Er schiebt 5x aus bis 14,1 meter mit 3,03 Tonnen.

Valle, Teil von Oil & Steel, zeigte dieser Valle V250E. Es ist ein elektrisch angetriebener Kran mit eine Kapazität von maximal 25 Tonnen. Am Ausleger wurde eine hydraulisch verstellbare Spitze montiert. Es sind für diesen Kran auch Gabeln lieferbar, darauf wird maximal 10 Tonnen gehoben. Die Maschine kann mit der angehängte Last verfahren.

An der Rückseite wurde eine frei drehende Achse montiert, gut für die Wendlichkeit. An der Ausleger wurde eine große Winde montiert. Die 4,74 Tonnen Ballast an der Hinterachse sind abnehmbar für Transport.

Deutlich kompakter ist dieser V70R, ein Kran mit 7,7 Tonnen Kapazität. Wenn man verfahren muss wird maximal 7 Tonnen gehoben. Mehr Kapazität gibt es indem man den Radstand vergrößert (das Heck schiebt aus) oder mehr Ballast installiert (2 x 900 kg). Mit die Frontstütze, ganz unten sichtbar, kann auch die Hublast vergrößert werden aber nicht mehr gefahren werden.

Bei diese kleine Modelle wird der Fahrerplatz weggelassen, alles wird über Fernbedienung bedient.

Bei JMG stand ein neue MC250 für F.lli Sandri. Dieser Kran hebt maximal 25 Tonnen und kann damit auch fahren.

Für ein etwas bessere Hubtabelle können vorne 2 Stützen ausgefahren werden. Das Eigengewicht liegt bei 28,1 Tonnen, und noch mal 7,3 Tonnen Ballast.

Dies ist ein 10 Tonnen MC100S für die französische Firma Lavenir. Der Stützbalken vorne gibt auch hier mehr Kapazität, aber verhindert das man noch fahren kann.

Dies ist ein MC180S, ein 18 Tonnen elektrischers Pick & Carry Kran. Er gehört das französische AS-Manutention. Auch hier sind wieder 2 Stützen montiert für mehr Kapazität bei Stillstand.

Dieser schwerer MC450S ist für die Firma Mehrbreier-TransMeWo, einen 45 Tonnen Pick & Carry Kran. Das Eigengewicht liegt bei 35,8 ton, wozu noch 10,6 Tonnen Ballast kommt.

Die Hinterachse kann hier 1 Meter nach hinten geschoben werden für mehr Kapazität. Ebenfalls hat er Stützen womit man die Kapazität erhöhen kann, je nach was gerade möglich ist. Gabel sind auch lieferbar, wie man hier sieht.

Dieses Gerät von Herpertz hatte keinen Typenbezeichung, ich vermute aber das es ein 13 Tonnen Version ist.

Die Firma Gruniverpal Tranchero baut spezieller Indoor Krane. Hier steht links der Minidrel 75B TRS und rechts der 125B TB. Der Kran links hebt maximal 7,5 Tonnen, der Rechter kann maximal 12,5 Tonnen heben.

Bei Ormig standen wieder viele Krane. Der Kran links ist ein 33-Tonner für Transpica aus Belgien.

Dieser Kran geht an Carpin Autogru in Italien. Es ist der 40iE, also mit 40 Tonnen Kapazität.

Noch schwerer ist dieser 55/60iE von Hofmann aus Paderborn. Dieser hebt 60 Tonnen auf 1 Meter vor das Fahrzeug und kann damit dan auch noch mit ca. 1 km/h verfahren.

Die Firma Marcus aus Wuppertal hat ebense einen 55/60iE im Fuhrpark aufgenommen.

Bei Idrogru stand dieser Scania G500 8x4 mit ein KT160.36 Kran von Bettarini. Dies ist einen 160 Tonnen Kran mit eine Auslegerhöhe von ca. 36 meter.

Am Kran hängt im Moment 3 x 4t Ballast. Während Straßentransport werden 2 Teile Ballast hinten auf dem Rahmen gelegt, der andere bleibt hängen. Der Kran wird bei Straßenfahrt nach hinten gedreht.

Marchetti zeigte dieser MTK60 Telekran auf ein Volvo FMX 8x4. Der Kran hat 60 Tonnen Kapazität und 40 Meter Ausleger, woran noch 14,5 Verlängerung montiert werden kann.

Das Gesamtgewicht vom Kran wird mit 35 Tonnen angedeutet, dazu kommen noch 6 Tonnen Ballast. Dieser Kran ist für Gyorfi Daru in Ungarn.

Für mich besonders interessant ist das Fahrgestell, das wurde bei Terberg umgebaut aus ein Standard Volvo FMX. Es wurden die Hinterachsen 1,8 meter aus einander montiert und mit hydropneumatischer Federung versehen. Die letzte Achse wird nun mit Hydraulikzylindern gelenkt. Damit gibt es wahrscheinlich in Ungarn wesentlich mehr Achslast, ebenso wird die Wendlichkeit vom Fahrzeug verbessert.

Dies ist der CW 65.40L Raupenkran. Er hebt maximal 65 Tonnen, hat ebenso ein 40 meter Ausleger mit 14,5 meter Verlängerung und wiegt 52,8 Tonnen. Das Fahrgestell kann in der Breite verstellt werden für den Transport.

Dies ist der AlmaCrawler, ein praktischer Raupentransporter für waagrechte Transporte in schwierige Umgebungen. Die maximale Beladung beträgt 2,5 Tonnen.

Hoeflon zeigte der neue C30e, dieser ist für Mammoet. Mit 9 Tonnen Eigengewicht kann er maximal 8 Tonnen heben. Interessant ist das der Hauptausleger einen Winkel bis 95° haben kann, was bedeutet das er nicht nur senkrecht, sondern noch 5° weiter aufstellen kann. Damit kann der Kran noch näher am Gebäude stehen und der Jib passt trotzdem durch eine Öffnung im Gebäude.

MIt die Stützen eingeklappt bleibt das ganze kompakt. Die Knickhöhe vom Jib liegt bei ca. 15 meter. Die maximale Reichweite liegt bei 20 meter mit 420 kg.

Hier ein weiterer C30E, nun mit ausgefahrene Stützen. Die Stützen bieten verschiedene Stützmöglichkeiten, je nach verfügbarer Platz.

Als Begleiter für die Hoeflon Mini-Krane gibt es dieser TC1. Es ist ein Raupenfahrgestell mit 1200 kg Ladeleistung der die Ladung zu den Minikran transportieren kann.

 

Material dieser Webseiten darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Ditzj verwendet werden.